lunedì 3 dicembre 2012

winter is coming!

Neben Krimis und historischen Romanen gehören ja Fantasy-Bücher zu meiner regelmäßigen Lektüre. Lang bin ich um die A Song of Ice and Fire-Reihe herumgeschlichen, aber nachdem auch die stadtfrau so begeistert war (und wir eh den gleichen Geschmack zu haben scheinen (und die gleichen Kinder) ;-)) habe ich mir neulich den ersten Band gekauft. Auf Englisch und eher schief auf ganz dünnem Papier gedruckt - ich musste sofort an die Wheel of time-Serie , die ich vor Jahren mal gelesen hatte bzw. begonnen hatte zu lesen, dann starb der Autor und ich hatte irgendwie keine Lust mehr weiter zu lesen ... so dass bis heute nicht weiß - Insider - ob sich mein Verdacht, dass Moiraine gar nicht gestorben ist, am Ende bewahrheiten würde.


Nun ja, jedenfalls, was ich eigentlich schreiben wollte ist, dass ich immer ganz gefesselt bin, wenn sich das Böse oder die Gefahr in solchen Bücher derart manifestiert, dass eine Art ewiger/langer Winter heraufzieht.  Inzwischen weiß ich, dass dieses Element aus dem nordischen Mythologie kommt - der sogenannte Fimbulwinter - aber seit als ich vor vielen Jahren als Kind Wintersonnwende gelesen habe, erscheint mir diese Vorstellung eines quasi endlosen Winters immer als das ultimativ Schlimmste, was einem bedrohen kann - da gegen sind Mordor-Truppen doch Pillepalle.

Und so sitzt ich jetzt an Tertias Bett, in Ofenschachtnähe, damit mir die hereindrückende Kälte (!) möglichst wenig anhaben kann oder liege in meinem Bett (im einzigen Zimmer mit eigenem Exklusiv-Ofen), trotze der Kälte und lese und lese und lese - winter is coming! 

12 commenti:

hiddenlidar ha detto...

Gute Entscheidung! Tolle Geschichte, schön erzählt.

Karin ha detto...

Hab dann mal den ersten Band für den Kindle bestellt, weil: ich mag ja Serien und auf Euch beide hör ich ja. Und wehe, das ist so ein All-Age-Werwolf-Rubinherz-Hungergames-Twilight-Kack ;-).....
(Hast Du mal die München/Toskana-Krimireihe von Felicitas Mayall gelesen? Oder die Island Krimis von Arnaldur Indidrason (oder so) oder von der anderen Isländerin mit dem komplizierten Namen, Moment, ich such mal schnell.... Yrsa Sigurdardottir, die finde ich zB auch super)

stadtfrau ha detto...

hach. cool! ich beneide dich fast darum :). muss toll sein, das bei dem wetter zu lesen!

stadtfrau ha detto...

und die englische buchqualität ist tatsächlich etwas kurzlebig...

IO ha detto...

@karin: da ich diese Bücher alle nicht gelesen haben, kann ich natürlich nichts versprechen ;-)

@stadtfrau: So kurzlebig sind die dann wieder gar nicht, finde ich, ich habe da viel gelesene Exemplare, aber die Druckqualität wirkt immer so als sein das in irgendeinem Hinterzimmer gemacht worden ...

Karin ha detto...

@io: ich werd dir dann Bericht erstatten!

Kathrin ha detto...

Ich habe die anderen Bücher alle gelesen und Game of Thrones reiht sich da definitiv nicht ein, keine Angst ;-)

Aber ich muss gestehen, dass mir der Einstieg schwer gefallen ist, aber so langsam wird's. Nur fehlt's mir echt an Zeit dran zu bleiben, und das ganz ohne Kinder - aber mit einer noch zu schreibenden Diss *argh*

LG Kathrin

00schmidt.com ha detto...

Kann zu den Büchern nix sagen. Großartige TV-Serie...

IO ha detto...

@00schmidt.com: Das am Samstag, das nehme ich Euch übel!!!
Ansonsten habe ich auch schon gelesen, dass die Serie gut sei, ich will jetzt aber erst einmal die Bücher lesen - damit ich dann später über die Verfilmung motzen kann ;-)

00schmidt.com ha detto...

@io: wenn man so viele Chancen auslässt, ... sehr glücklicher Sieg.
Ich tue mich mit dem ganzen Phantasy-Zeug normalerweise schwer. Aber die Serie macht großen Spaß. So finster und dreckig und Drachen, hallo. Naja, und halt HBO, freizügig und blutig.

Susi Sonnenschein ha detto...

Moiraine hat überlebt, ich quäle mich bis zum Schluss, immerhin sitze ich seit ich 16 bin an dieser Serie. (Und habe den Anfang schon längst wieder vergessen)
Game of Thrones habe ich in die Ecke gepfeffert, das war mir zu langweilig. Nix für mich.

IO ha detto...

HA! Ich wußte es!

Ich sitze erst seit ... öh 12 oder 13 Jahren dran, habe aber die letzten 8 nichts mehr davon gelesen. Ich fand's dann zu kompliziert, wer mit wem und was. Jedenfalls in Kombination mit Schlafdefizit ;-)