venerdì 1 maggio 2015

Tanz in den Mai (fast)

Der Mai wird hier im Dorf ja am 30. April mit dem Aufstellen des Maibaumes gefeiert - und diversen Vorführungen von Albverein, Sportgruppen und eben auch dem Kinderhaus. Im letzten Jahr fiel alles wegen Sturm und Regens aus, so also gestern Tertias ersten offizieller Auftritt ;-)

Das Ganze ist immer eine etwas heikle Sache, das der Auftritt der Kinder - inzwischen immerhin etwas vorgezogen - irgendwann deutlich nach 19 Uhr stattfindet und - sagen wir mal - da die Aufmerksamkeitsspanne der Kleinen doch deutlich nachlässt - von Frustrationstoleranzgrenze wollen wir gar nicht erst reden - aber alles (also der eingeübte Tanz) ging gut und es fing auch nur an mittelstark zu tröpfeln.

Allerdings waren die Temperaturen im Laufe des Tages deutlich gefallen und nachdem wir eben eine Stunde bei Reden, Tanz,  Tröpfelregen, Wind und Kälte ausgeharrt hatten, waren wir eher auf der Suche nach einem Glühweinstand als nach einem kühlen Hellen - die obligatorische Rote Wurst wärmte auch nur kurzfristig. Trotzdem haben wir alle bis 22 Uhr ausgehalten, die großen Kinder zogen die Hexennacht etwas vor und durchs Dorf, Tertia spielte mit ihren Freuden und wir schimpften mit den anderen Eltern aufs schlechte Wetter - und beschlossen spontan, demnächst (also wenn dieses blöde Regenwetter endlich mal vorbei ist … meine Wetter-App lässt mich so Juni vermuten …) einmal ein paar Grills neben dem Spielplatz aufzubauen und so entspannt(er) zusammen zu sitzen.    

Für heute haben wir uns vorgenommen, NICHTS zu tun, der Regen trommelt gegen die Fenster, die Kinder spielen alle zusammen im Wohnzimmer (ah! übrigens! im sehr sauberen Wohnzimmer - der Putzmann war da und kommt jetzt in Zukunft auch immer) Wii, miomarito sitzt am Schreibtisch (also so ganz NICHTS stimmt auch nicht … aber eben keine Maiwanderung, keine Demo, keine sonstigen 1.Mai-Aktivitäten) und ich bekämpfe meine Sonnen-Sommer-Sehnsucht auf pinterest mit Bildersuche.  

giovedì 30 aprile 2015

Meilenstein

Gestern Abend sind miomarito und ich allein zu zweit Essen gegangen und die Kinder waren alleine zu Hause - ohne Babysitter.

Okay, wir waren im Dorf-Restaurant, quasi in Rufweite und um kurz vor 23 Uhr war der Abend dann auch zu Ende, weil Tertia aufgewacht war. Aber hey, Meilenstein, Abnabelung usw. 

martedì 28 aprile 2015

Kindermund

Versuch Tertia zu erklären, warum sie nicht die Fenster öffnen darf, um die Fensterläden zu schliessen.

Dann fällst Du vielleicht raus und dann bist Du tot. Das wäre ganz arg traurig, dann hätten ich keine Tertia mehr.

Aber Mama, dann machst Du Dir einfach eine neue Tertia.

Nein Tertia, das geht nicht, Dich gibt es doch nur einmal. Dich kann man nicht noch mal machen.

Aber Mama, die Großmutter, die könnte mich dann doch einfach NÄ-HEN!!!!!


lunedì 27 aprile 2015

Mal wieder Schnipsel

Irgendwie wird das mit den Bloggen immer schwieriger … aber immerhin heute mal wieder eine Runde Schnipsel:

Letzte Woche war voll mit Elternabend und Schulkonferenz und der Erkenntnis, dass wir verantwortungslose Eltern in Sachen neue Medien sind … was mich eine halbe Nacht nicht schlafen ließ, weniger wegen des "schlechten Gewissens" oder der "Schmach" sondern wegen wilden Zorns … leider bin ich mich mit meinen Antrag, zukünftig das Telefon zu verbieten (da Mobbing-Möglichkeite ohne Kontrollfunktion) gescheitert.

Apropos Zorn, am Mittwoch kam auch die Putzfrau nicht, die uns statt unseres Putzmanns geschickt wurde. Jetzt soll diese Woche wieder der Putzmann kommen, auf meinen ausdrücklichen Wunsch (naja… mit starkem Druck hervorgebrachte Wunsch) hin, ich bin gespannt, d.h. er kommt bestimmt, alleine ob sie mir dann nächste Woche wieder die andere andrehen wollen … wir werden sehen.

Am Freitag ging es zu miomaritos Eltern, Geburtstag meiner Schwiegermutter und neue Nichte anschauen. Und was soll ich sagen, ein süßen Kind, wenn miomarito sie durch die Gegend trug fand ich das (also ihn so …)  sehr attraktiv :-),  aber die Vorstellung, noch mal … *uah* no way. Erscheint genauso absurd wie mit 20. Gut so.

Die großen Kinder treiben uns in den Wahnsinn, ein ständiges Gestreite, Gemotze und Gezoffe, dass man echt die Lust verliert, irgendwas mit ihnen zu machen, um so erfreulicher also die Tatsache, dass Tertia gestern am liebsten bei Oma&Opa geblieben wäre und so unserer Woche Gardasee OHNE KINDER im Juni wohl nichts mehr im Wege steht. (Ich hyperventiliere, wenn ich nur daran denke)

Apropos Hyperventilieren … übernächste Woche … oder so … wird unsere Wohnung neu ausgemessen, da der Verdacht nahe (so am Südpol) liegt, dass wir zu wenig Miete bezahlt haben. Und unsere Nachmieter (who?!) sollen dann mehr Miete zahlen. Das dürfte interessant werden, da wir ja eigentlich schon die Kosten (also Kaltmiete und Nebenkosten) für das ganze Haus bezahlen. Aber auch da lasse ich mich gerne überraschen … vielleicht bin ich auch einfach nur zu doof dafür.

Da wir fast das ganze Wochenende unterwegs waren, stapelt sich jetzt hier der Haushalt, die Wäsche, der Garten wuchert zu, mein Zimmer gleich einer explodierten Container-Ladung Shabby chic … letzte Woche hab eich schon meinen Computer zur Videokonferenz mit der Agentur (&Chef) umstellen müssen (also in eine anderes Zimmer ….) …. daher heute mal ganz Hausfrau … morgen dann wieder fleißige Fotografin.

Außerdem ist jetzt mein Kalender randvoll mit Terminen … Dorftermine, Schultermine, Kindergartentermine, Terminen mit Freunden, Urlaubsterminen (immerhin!), Tagungsterminen, usw.

So, und jetzt noch Bildchen ;-)



So schön war es die letzten beiden Wochen bei uns


Tertia beim Tulpen-Pfücken für Oma


Beschäftigungsprogramm am Samstag - Besteigung des Ipfs



Aussicht über die Wallanlage


miomarito und Silencia 




lunedì 20 aprile 2015

Schnipsel am Montag

Überraschend entspanntes Wochenende nachdem bei mir letzte Wochen dezent die Nerven blank lagen. Gehofen haben dabei vermutlich auch die langen Game-of-Thrones-Abende zusammen mit miomarito …

… und das wunderschöne Wetter, nachdem wir letzte Woche schon mal die Grillsaison eingeleitet hatten, haben wir gestern eigentlich den ganzen Tag im Garten verbracht … Silencia in der Hängematte lesend (weil leicht erkältet, sonst hätte wir von ihr vermutlich eher nichts gesehen ;-)), Tertia mit Puppe im Spielzelt und ilfiglio auf Inliners im Dorf und auf den Feldwegen. Tertia hat gestern außerdem ENDLICH gelernt, alleine mit dem Fahrrad anzufahren … was eine deutliche Erleichterung darstellt ;-)

Heute streikt der Kindergarten, ich habe gestern schon mal vorgearbeitet, viele Fotos gemacht und abends fleißig bearbeitet und hochgeladen, so dass wir jetzt den freien Tag ein bisschen genießen können bzw. ich keinen Nervenzusammenbruch bekomme, weil ich ja eigentlich und schon wieder usw. Tertias beste Freundin ist auch da und so verläuft der Tag recht friedlich (sieht man mal von Tertias halbstündigem Anfall um 7:30 Uhr ab, dass ihre Freundin heute zu Besuch bekommt - und dann einem weitem halbstündigen, weil sie um 8:30 Uhr immer noch nicht da war … *augenroll*)

Ansonsten gibt's nicht viel zu berichten, die Woche wird voll gestopft sein mit "den Frühling fotografieren" am Tag und Elternbeiratsarbeit wie Elternabend und Schulkonferenz am Abend. Als Belohnung gibt es dann ein faules Wochenende bei miomaritos Eltern mit Besichtigung der neuen Nichte ;-)

mercoledì 15 aprile 2015

So sauber hier

In den letzten Wochen und Monaten habe ich ja immer mal wieder erwähnt, dass wir auf der Suche nach einer Putzhilfe sind, erst sehr wage, dann immer dringlicher und konkreter. Danke des Hinweises einer Leserin habe ich dann über helpling.de eine Putzkraft gebucht … privat etwas zu finden erschien mir fast genauso unmöglich, wie eine 5-Zimmer-Wohnung zu finden (nur falls Sie sich fragen, was die Mietstreitigkeiten angeht … im Urlaub, der eigentlich keiner war, kam schon nach 24 Stunden der Anruf von unserer Katzenfütterin-Schlüsselübernehmerin, dass unsere Vermieter plötzlich ganz dringend Zugsang zu unserer Wohnung bzw. ihrem Gästezimmer in unserer Wohnung bräuchten usw. ansonsten warten wir auf die Räumungsklage) … und … zurück zu Haushaltshilfen … die Preise der ortsansässigen Agenturen entsprachen auch dem örtlichen Mietniveau … also nur noch München teurer …. aber wie gesagt, Dank Leserin doch noch eine Agentur gefunden, ewig gewartet bis mal Zeiten zu buchen waren, die nicht in den Abendstunden (!!) lagen und heute dann der erste Termin.

Ich gestehe, ich war etwas nervös und musst euch den ganzen Vormittag erst mal aufräumen … Gott sei Dank hat die Agentur … also meine, die mit den Fotos …. gerade Teammeeting und arbeitet nicht wirklich und ich hatte ja im Urlaub, der keiner war, fleißig fotografiert … also heute Aufräumen und dann kam der Anruf, dass mein "Helpling" *uah* heute nicht könne, mir aber Ersatz geschickt werden könne.
Der ursprüngliche "Helpling" war ganz dem Klischee entsprechend eine Frau mit eher slawischem Namen gewesen, heute Nachmittag stand dann ein netter junger türkischstämmiger Mann im Muscle-Shirt vor unserer Türe. Und hat geputzt, ganz wunderbar, 3 Stunden lang, während wir fünf um ihn herumgewuselt sind … nein, wir sind ihm so gut wie möglich aus den Füßen geblieben. Und jetzt ist es so sauber hier (also in einigen Zimmer ;-) - die anderen kommen nächste Woche dran). Außerdem muss ich morgen bei der Putz-Agentur mal anrufen, dass wir jetzt immer unseren Mann geschickt bekommen.

Hey, und der Schornsteinfeger war heute auch da  … und unsere Vermieterin ist wieder für mehrere Wochen geflüchtet … und wir haben den Familien-Sizilien-Urlaub gegen eine Woche zu zweit am Lago eingetauscht … die Kinder werden zwischen unseren Eltern aufgeteilt -  es könnte also langsam mal aufwärts gehen!

martedì 14 aprile 2015

Umleitung

Eigentlich …. wollte ich ja einen Urlaubsbericht schreiben, aber ich befürchte, das wird erst einmal nichts … viel zu viel zu tun … aber ein paar Fotos von unserem Ausflug mit dem Boot gibt es bei den shootingqueens - hier entlang.

martedì 7 aprile 2015

Zwischenpiep

Heute morgen um 4 Uhr aus Italien zurück gekommen (Fragen Sie nicht …), morgen geht es weiter zu meinen Eltern. Irgendwann gibt's hoffentlich auch einen Urlaubsbericht. (Kurzzusammenfassung: Sizilien ist bis auf weiteres gestrichen)